Konzept der kPNI Heilpraktiker-Praxis in Köln

“Vernetz­tes Denken ist ein innova­ti­ver Teilas­pekt der Medizin.”
- Birgit Schro­eder -

Ihr Anliegen: mein Auftrag

Sie haben Beschwer­den und möchten etwas verän­dern, um körper­li­ches Wohlbe­fin­den wieder­zu­er­lan­gen? Oder fühlen Sie sich wohl und möchten Ihren Körper gesund­erhal­ten? Als Heilprak­ti­ke­rin unter­stüt­ze ich Sie in meiner Praxis für Ernäh­rungs­be­ra­tung, klini­sche Psycho-Neuro-Immuno­lo­gie (kPNI) und Gesund­heits­coa­ching  in Köln dabei und helfe Ihnen gerne, die richti­ge Thera­pie, den richti­gen Lösungs­weg zu finden.

Das Konzept: ineinandergreifende Zahnräder

In meiner Heilprak­ti­ker-Praxis, der Praxis am Sachsen­ring in Köln liegt der Thera­pie­schwer­punkt deshalb auf der noch jungen Fachrich­tung der klini­schen Psycho-Neuro-Immuno­lo­gie (kPNI). Dabei handelt es sich um einen klini­schen Thera­pie­zweig, dem ein Ineinandergreifen/ eine Vernet­zung einzel­ner Medizin­be­rei­che- wie die der Immuno­lo­gie, der Endokri­no­lo­gie, der Psycho­lo­gie zugrun­de liegt. So werden Zusam­men­hän­ge herge­stellt wie das Immun­sys­tem die Psyche beein­flus­sen kann und umgekehrt, warum Verdau­ungs­stö­run­gen zu Rücken­schmer­zen führen können, in welchem Kontext Ernäh­rung und entzünd­li­che Erkran­kun­gen stehen, wie Autoim­mun­erkran­kun­gen entste­hen und wie indivi­du­el­le Lösungs­we­ge ausse­hen können.

Denken Sie so wie ich?

Aufgrund der immensen Infor­ma­ti­ons­flut und der zuneh­men­den Spezia­li­sie­rung werden Thera­peu­ten und Medizi­ner immer wichti­ger, deren entschei­den­de Fähig­keit die Kommu­ni­ka­ti­on und das Denken in inter­dis­zi­pli­nä­ren Netzwer­ken ist. Der Psycho­neu­ro­im­mu­no­lo­gie liegt genau dieser Denkan­satz zu Grunde. Schau­en Sie hierzu gerne den Trailer aus der 3 sat media­thek von Febru­ar 2014 mit dem Titel:

ZDF Media­thek → “Was ist Psycho-Neuro-Immuno­lo­gie?”

Das Problem mit der Diagnose oder das Symptom ist nie das wirkliche Problem

Einzeln betrach­tet hat jede “Diagno­se” in Ihrer jewei­li­gen Fachdis­zi­plin ihre Richtig­keit, doch in der Summe bzw. im Wirkungs­zu­sam­men­hang der einzel­nen Diszi­pli­nen kann häufig ein anderes Bild aufge­zeigt werden. Im übertra­ge­nen Sinne bedeu­tet dies, dass es keinen Sinn macht, nur das Erschei­nungs­bild einer Krank­heit bzw. deren Sympto­me “parti­ell” zu behan­deln, sondern dass es notwen­dig ist, den Menschen als Ganzes zu sehen. Nur wenn der Mensch in seiner Komple­xi­tät erfasst wird, kann die Ursache von Beschwer­den oder Krank­hei­ten erkannt und thera­peu­tisch angegan­gen werden.

Elefant

Jedes Problem möchte gelöst werden

Um diesem Ansatz in meiner kPNI Heilprak­ti­ker-Praxis gerecht werden zu können, lege ich großen Wert auf das Erstge­spräch, welches sich ausdrück­lich nicht nach einem vorge­fer­ti­gen Fragen­ka­ta­log richtet, sondern sich frei durch gegen­sei­ti­ge Inter­ak­ti­on entwi­ckelt. Ebenso lasse ich diesem Gespräch die Zeit, die es benötigt, damit alle wichti­gen Aspek­te erfasst werden können.

“Denn hinter jedem Symptom, jeder körper­li­chen Beschwer­de steht ein Lösungs­ver­such des Körpers, der ernst­ge­nom­men, anerkannt und verstan­den werden will.”
- Birgit Schro­eder -

Ablauf der ersten Sitzung

Aufgrund der erhobe­nen Infor­ma­tio­nen wird der Thera­pie­plan indivi­du­ell mit Ihnen zusam­men erarbei­tet. Dieser kann aus Kompo­nen­ten wie einem verän­der­ten Bewegungs­ver­hal­ten, indivi­du­el­len Ernäh­rungs­hin­wei­sen und einem geziel­ten Stress­ma­nage­ment bestehen. Dabei lege ich großen Wert darauf Ihnen Zusam­men­hän­ge anschau­lich und leicht verständ­lich zu erklä­ren (deep learning) mit dem Ziel, Sie mitver­ant­wort­lich in die Thera­pie einzu­be­zie­hen. Wenn Sie verste­hen, wie es zu der aktuel­len Krankheit/dem Symptom gekom­men ist und welche Verän­de­run­gen Schritt für Schritt nötig sind, um wieder in die Genesung zu kommen, steigt Ihre Compli­an­ce für die nötigen Thera­pie­schrit­te. Denn Ihre persön­li­che Mithil­fe und Ihre Bereit­schaft, Dinge zu verän­dern sind mitent­schei­dend, um gesund zu werden und körper­li­ches Wohlbe­fin­den wieder­zu­er­lan­gen.

Ihre Praxis am Sachsen­ring

Birgit Schro­eder, Heilprak­ti­ke­rin und Master in KPNI