Ihr niedergelassener Heilpraktiker - Ihre niedergelassene Heilpraktikerin - Heilpraktiker- Praxis in Köln

Wußten Sie, dass die Ausbil­dung zum Heilprak­ti­ker / zur Heilprak­ti­ke­rin sehr stark schul­me­di­zi­nisch geprägt ist? Laut Geset­zes­text soll damit sicher­ge­stellt werden, dass der Heilprak­ti­ker auch gefähr­li­che Erkran­kun­gen erken­nen und diagnos­ti­zie­ren kann. Für Krank­heits­bil­der die die gesetz­lich geregel­ten Behand­lungs­kom­pe­ten­zen des Heilprak­ti­kers überschrei­ten, besteht ein Behand­lungs­ver­bot und eine Überwei­sungs­pflicht an einen Facharzt.

Das Berufsbild

Wer die Heilkun­de, ohne als Arzt bestellt zu sein, ausüben will, bedarf dazu der Erlaub­nis, so geregelt im Heilprak­ti­ker­ge­setz gemäß § 1 Abs. 1 vom 17.2.1939. Diese Erlaub­nis wurde mir nach Überprü­fung durch das Gesund­heits­amt Essen am13.09.2007 erteilt und ermög­licht es mir, dass Sie meine Heilprak­ti­ker- Praxis in Köln als Patient oder Klient direkt – ohne Überwei­sung eines Arztes - aufsu­chen können.

Nach der Ausbil­dung zum Heilpraktiker/ zur Heilprak­ti­ke­rin erfolg­te meine Spezia­li­sie­rung für einen bestimm­ten Thera­pie­be­reich.

Die Spezialisierung

So biete ich Ihnen in meiner Praxis am Sachsen­ring in Köln ein Thera­pie­an­ge­bot, welches getra­gen wird durch meine inten­si­ve Weiter­bil­dung im Bereich der Ernäh­rungs­phy­sio­lo­gie und des Master-Studi­ums in klini­scher Psycho-Neuro-Immuno­lo­gie (kPNI). Flankiert und hervor­ra­gend ergänzt wird dieses Angebot durch das Angebot des syste­mi­schen Coachings (Gesund­heits­coa­ching).

Geprägt durch den Master­stu­di­en­gang der kPNI - wo vernetz­tes Denken als innova­ti­ver Teilas­pekt der Medizin einen Schwer­punkt bildet- habe ich mich in meiner Heilprak­ti­ker- Praxis in Köln eben gerade nicht auf bestimm­te Krank­heits­bil­der spezia­li­siert. So können Sie meine Praxis für Ernäh­rungs­be­ra­tung, klini­sche Psycho­neu­ro­im­mu­no­lo­gie und Gesund­heits­coa­ching bei einer erfolg­ten Somati­sie­rung von Beschwer­den aufsu­chen, aber ebenso als Diabe­tes- Patient oder aber als Patient mit einer Autoim­mun­erkran­kung oder mit Magen- Darm- Beschwer­den. Hier erfah­ren Sie fachkun­di­ge Beratung, Unter­stüt­zung und Beglei­tung.

Die Zielsetzung

Körper, Geist und Seele möchte ich durch meine Thera­pie­an­sät­ze auf wissen­schaft­lich fundier­ter Basis in Einklang bringen, wobei das Behand­lungs­pro­to­koll indivi­du­ell auf Ihre Erkran­kung und auf Sie als Mensch abgestimmt wird.

Wenn Sie Fragen zum Berufs­bild Heilpraktiker/ Heilprak­ti­ke­rin haben oder wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie mit Ihrer Sympto­ma­tik bei mir in den richti­gen Händen sind, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.