Von der Unfähigkeit Entscheidungen zu treffen

Im Hirn des Menschen arbeiten mehr als hundert Milliarden Nervenzellen. Viele davon haben fein verzweigte Ausläufer, sog. Neurone, über die sie miteinander in Kontakt treten. An der Kontaktstelle verdicken sich diese Ausläufer und bilden Synapsen. Diese Endbereiche der Nervenzellen können chemische Substanzen ausschütten z.B. Dopamin und damit andere Nervenzellen anregen. Auf diese Weise wird ein Signal von Zelle zu Zelle geleitet. So werden emotionale sowie geistige Reaktionen gesteuert und beeinflusst. Dopamin macht uns glücklich, verschafft uns Lust, motiviert, verschafft uns Antrieb und läßt uns entscheidungsfreudig werden.

Haben Sie Lust Lust auf mehr Entscheidungsfreude?

Dann sollten auf Ihrem Speiseplan Fisch und Käse sowie Erbsen und Sojabohnen nicht fehlen. Denn Dopamin wird aus einer kleinen Aminosäure hergestellt, der sich Tyrosin nennt und in vielen eiweißhaltigen Nahrungsmitteln enthalten ist. Besser essen – besser entscheiden zum Beispiel so:

Rezept

Gebackener Kabeljau mit Avocado, Garnelen, Sahne und Emmentaler (Jamie Oliver)

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Kabeljaufilets (je 250 Gramm)
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 kleine Hand voll frische Basilikumblätter
  • 1 Avocado, geschält und in Spalten geschnitten
  • 150 Gramm geschälte Garnelen
  • 150 Gramm Sahne
  • 150 Gramm geriebener Emmentaler

Zubereitung

  1. Backofen auf 220° vorheizen
  2. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen
  3. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und auf das Blech legen
  4. Basilikum, Avocado und Garnelen auf dem Fisch verteilen und mit Sahne übergießen
  5. Käse darüber verteilen
  6. Auf der obersten Schiene des Ofens 15 bis 20 Minten backen – Fertig!

Als Beilage eignet sich Grüner Salat, wie beispielsweise Romana. Guten Appetit!