Vitamin D und Immunsystem

Liebe Inter­es­sen­tIn­nen,

ein gut funktio­nie­ren­des Immun­sys­tem ist in diesen Pande­mie- Zeiten von immens wichti­ger Bedeu­tung. Der enorme Nutzen von Vitamin D3 - unserem Sonnen­hor­mon- für die Funkti­on des Immun­sys­tems ist schon lange bekannt. Eine elemen­ta­re Voraus­set­zung für den Nutzen ist aller­dings, dass der Organis­mus über den erfor­der­li­chen Vitamin D3- Spiegel verfügt. Lesen Sie hierzu gerne meinen Blogbei­trag von 18.01.2020 oder klicken Sie unter den Schlag­wör­tern einfach auf Vitamin D3.

Vitamin D und Immunsystem

Nahezu alle Körper­zel­len haben Rezep­to­ren für Vitamin D und so ist es nicht überra­schend, dass dies auch für die Zellen des Immun­sys­tems gilt. Ich möchte Sie an dieser Stelle nicht zu sehr mit dem überaus komple­xen Aufbau des Immun­sys­tems beanspru­chen. Halten wir es also einfach: Vitamin D3 ist in der Lage das Immun­sys­tem zu modulie­ren und zwar auf 2 verschie­de­nen Wegen. Zum einen kann Vitamin D eine durch das Immun­sys­tem induzier­te Entzün­dungs­re­ak­ti­on hemmen z.b. infol­ge von zellu­lä­rem Stress. Zum anderen kann Vitamin D spezi­el­le Immun­zel­len fördern, die Repara­tur­pro­zes­se unterstützten.

Vitamin D, Immunsystem und Cathelicidin

Halten wir fest, dass Vitamin D entschei­dend die Leistung des Immun­sys­tems verbes­sern kann. Vitamin D reguliert aber auch die Bildung gewis­ser antmi­kro­biel­ler Eiwei­ße, zum Beispiel von Cathe­li­ci­din, wie Forscher der US- ameri­ka­ni­schen Havard- Univer­si­tät nachge­wie­sen haben (2015). Chathe­li­ci­di­ne sind wichti­ge Kompo­nen­ten der angebo­re­nen Immnu­ni­tät mit antimi­bro­biel­len und immun­mo­du­la­to­ri­schen Fähig­kei­ten. Sie wirken laut Studi­en gegen Herpes, Grippe, HIV und SARS- Viren, zu denen auch Corona­vi­ren zählen.

Vitamin D, Immunsystem und Mikrobiom

Unsere Organis­mus hat sich aufgrund der physio­lo­gisch ständig statt­finde­nen Bedro­hung durch Bakte­ri­en, Viren, Parasi­ten und Pilze darauf mit einer ganzen Reihe von Abwehr­maß­nah­men einge­rich­tet, die perma­nent im Einsatz sind. Vitamin D findet auch auf Ebene der Darmzel­len seine Rezep­to­ren und sorgt dafür, dass sog. tight- junctions zwischen den Darmzel­len aufge­baut werden können. So ist eine gute Abwehr gegen poten­ti­el­le Feinde (Bakterien/Viren) gegeben. Kennern unter Ihnen ist wahrschein­lich bekannt, dass Vitamin D ein Leaky-Gut verhin­dert und so das Immun­sys­tem entlastet.

Vitamin D, Immunsystem und Videos

Wenn Sie noch mehr erfah­ren wollen zum Thema Vitamin D und Immun­sys­tem, dann empfeh­le ich Ihnen hier zwei empfeh­lens­wer­te Videos.

  1. Vitamin D und Immun­sys­tem von Prof. Dr.med. Jörg Spitz
  2. Uwe Gröber und Prof. Jörg Spitz zu Corona, Influ­en­za & Co - Wie stärke ich meine Abwehrkräfte

Wenn Sie mehr Unter­stüt­zung zur Stärkung Ihres Immun­sys­tems wünschen, oder Ihren genau­en Vitamin-D- Spiegel erfah­ren möchten, melden Sie sich gerne bei der Praxis am Sachsen­ring in Köln entwe­der telefo­nisch oder per mail.

Herzlichst

Ihre Heilprak­ti­ker-Praxis

Birgit Schroe­der, Master in KPNI

Litera­tur:

  • Sadeq A. Qurai­shi, Effect of chole­cal­ci­fe­rol supple­men­ta­ti­on on vitamin D status and cathe­li­ci­din levels in sepsis: A rando­mi­zed, place­bo-control­led trial, Crit Care Med. 2015 Septem­ber ; 43(9): 1928–1937. doi:10.1097/CCM.0000000000001148.
  • Cantor­na MT (2000) Vitamin D and autoim­mu­ni­ty: is vitamin D status an environ­men­tal factor affec­ting autoim­mu­ne disea­se preva­lence? Proc Soc Exp Biol Med 223(3):230–233“